Albblick

Die Hausgeschichte

Restaurant Dorfplatz, erbaut 2000

Danach wurde im Jahr 2000 das neue Restaurant „Dorfplatz“ gebaut, ebenso der Rohbau des Hallenbades, welches erst im Jahre 2015 fertiggestellt wurde.

Luxuszimmer Residenz, erbaut 2006

Im Jahre 2006 wurde das Hotel um den Neubau „Residenz“ erweitert. In der Residenz befinden sich 20 Luxuszimmer (alle mit großem Südbalkon, sep. WC mit Bidet, Schiebebetten und extrem viel Raum, nämlich 45m² Zimmerfläche,…). Ebenso in der Residenz befindet sich ein sehr großer Fitnessraum mit modernsten Geräten auf einer Fläche von 120 m², sowie 6 weitere luxuriöse Wellnessräume im japanischen Stil.

Gleichfalls wurde in diesem Zuge der Rohbau des Freibades gebaut, welches im Oktober 2014 vollends fertiggebaut wurde.

Besitzerwechsel - Werner Jung hat das Hotel 2014 erworben

Grundlegende Sanierung und Erweiterung, 2014

HallenbadIm Jahre 2014 und 2015 erfolgte dann auch noch eine gründliche Modernisierung und Renovierung des Hotels mit Millionenaufwand,  der größte Brocken hiervon ist das neue Hallenbad auf einer Gesamtfläche von ca 300m², Beckenlänge ca 13 m, mit separatem Whirlpool für 8 Personen, Erlebnisdusche, Unterwassermassage, Schwallbrause im Pool, und diversen Liegeflächen auf 2 verschiedenen Ebenen.

Das neue Hallenbad wurde im Dezember 2015 endgültig komplett fertiggestellt, und zwar als italienische Piazza, liegend direkt am Meer, die Wasserfläche ist optisch Teil dieses Meeres. Der absolute Knüller dieses Bades ist das Design in 3D Optik, ausgeführt vom Star-Designer Harry Dmello.

Im März 2015 folgte die neue Rezeption mit 2 Konferenz- / Buffeträumen und neuer Lobby.